Skip navigation
wunschkugel_webverlauf_Zeichenfläche_1_Kopie_5_Zeichenfläche_1_Kopie_5.png

Erfahren Sie mehr über die Plasmatechnologie, der Schlüssel zu neuen Prozessen mit hohem Potenzial für Innovationen, Wachstum und Nachhaltigkeit.

Plasmagestützte Oberflächenverfahren sind benutzerfreundlich und verleihen Materialien durch die gezielte Erzeugung von spezifischen Oberflächenfunktionalitäten neue Eigenschaften und einen signifikanten Mehrwert. Der Einsatz und die Anwendungsmöglichkeiten von technologischen Plasmen sind vielseitig, so dass durch die kontinuierliche Forschung und Weiterentwicklung von Plasmaprozessen und –Anlagen ein wesentlicher Beitrag zur Erschließung neuer Anwendungsfelder ermöglicht wird.

Die am INP etablierte Veranstaltungsreihe „Anwendertage Plasmatechnologie“ richtet sich an Unternehmen aller Branchen mit dem Ziel, plasmabasierte Konzepte und Umsetzungsstrategien zur industriellen Implementierung aufzuzeigen.

In der zweitägigen, digitalen Veranstaltung berichten Experten aus Industrie und Wissenschaft über aktuelle Entwicklungen und spezifischen Anwendungen aus den folgenden Themenfeldern:

Die Entwicklung von plasmabasierten Oberflächenverfahren zur Optimierung neuer Materialien und Werkstoffe unterstützt maßgeblich den Übergang zu einer überwiegend auf erneuerbaren Energieträgern basierenden Energieversorgung. Im Themenfeld ERNEUERBARE ENERGIEN werden unterschiedliche industrielle Dünnschichttechnologien vorgestellt, mit denen neue Wege zur Herstellung wesentlicher Komponenten und Materialien beispielsweise für Brennstoffzellen oder Elektrolyseure beschritten werden, mit dem Ziel die Energieerzeugung zu verbessern und die Effizienz der Energienutzung zu steigern. Ein wesentlicher Themenblock ist der Erschließung neuer Anwendungsfelder mit Potenzial für die Plasmatechnologie, wie beispielsweise im Hinblick auf CO2-neutrale Stoffumwandlungsprozesse. Es wird über Anwendungen zur Aufbereitung von Abwasser, Gülle und Fermentationsresten u. a. zur Verbesserung des Vergärungsprozesses und der Effizienzsteigerung von Biogasanlagen berichtet.

Im Themenfeld UMWELT & LANDWIRTSCHAFT wird über die aktuelle Entwicklung innovativer Plasma-Verfahren zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit von Pflanzen gegenüber abiotischen und biotischen Stressfaktoren sowie zur Steigerung des Wachstums und Ertrags berichtet. Ein weiteres zentrales Thema ist der Einsatz von Plasmen in der Abwasserbehandlung zur Zerstörung von hartnäckigen Verbindungen wie pharmazeutischen Rückständen sowie die Beseitigung von toxischen oder unerwünschten Schadstoffen (einschließlich Gerüchen) in Luft- oder Abgasströmen.

Die medizintechnische Forschung gehört zu den wichtigsten Innovationsfeldern. Unter Einsatz neuester Technologien werden Verfahren und Produkte entwickelt, um u.a. bestimmte Körperfunktionen wiederherzustellen oder Erkrankungen zu diagnostizieren. Im Themenfeld LEBENSWISSENSCHAFTEN werden Aktivitäten in der Biomaterialentwicklung bis hin zum Technologietransfer am Beispiel von kardiovaskulären Implantaten präsentiert sowie eine hochempfindliche markierungsfreie Methode, basierend auf funktionalisierten Mikropartikeln, zur Detektion spezifischer Biomoleküle vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf plasmabasierten Verfahren zur Abscheidung von Funktionsschichten zur Steuerung der Interaktionen an der Grenzfläche zwischen biologischem System und technischer Oberfläche, um beispielsweise die Immobilisierung von Enzymen zu begünstigen oder die Anhaftung von Bakterien und die damit verbundene Biofilmbildung zu reduzieren.

Erfahren Sie mehr über die Plasmatechnologie, der Schlüssel zu neuen Prozessen mit hohen Potenzial für Innovationen, Wachstum und Nachhaltigkeit, bei den digitalen Anwendertagen Plasmatechnologie 2021 organsiert durch das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP).

→  Download Flyer

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.
Felix-Hausdorff-Str. 2
17489 Greifswald
Ansprechpartnerin: Dr. Katja Fricke

Tel.: +49 3834 - 554 3841
Fax: +49 3834 - 554 301

anwendertage@inp-greifswald.de
anwendertage.inp-greifswald.de

logo_leibnitz.png
inp_logo.png
Signet_Logo_wirtschaft-arbeit-gesundheit.png